Multiple religiöse Identität (Seminar)

Wintersemester 2021 / 2022 Multiple religiöse Identität (Seminar)

Multiple religiöse Identität – aus unterschiedlichen religiösen Traditionen schöpfen (Seminar, auch Lehrangebot der Goethe-Universität)

LEITUNG: Dr. Fritz Huth

ZEIT: Fr  14.00 - 16.00 Uhr

LEHRFORMAT: Online - Videokonferenzen mit Zoom

Die „Traditions-Christen“ weichen immer mehr einer Gruppe von „Religiös-Kreativen“, die ihre Sinnbezüge aus religiösen Fragmenten und eigener Reflexion speisen. Kritiker sprechen von „Patchwork- Identität“. Zugleich gibt es eine wachsende Zahl von Spezialisten, die ihre religiöse Identität im Sinne einer doppelten oder mehrfachen Religionszugehörigkeit bestimmen. Sie verstehen ihre Zugehörigkeit als Alternative zur exklusivistischen Verhärtung und zum Religionswechsel. Ist religiöse Mehrfach-Identität eine denkbare Möglichkeit, evtl. mit zukunftsweisendem Modellcharakter? Oder handelt es sich um ein Dekadenzsymptom der postmodernen westlichen Welt, ein Zeichen von religiösem Konsumismus und spiritueller Unverbindlichkeit? Oder lässt sich an diesen Avantgardisten studieren, wie sich Einsichten anderer Religionen fruchtbar in das eigene religiöse Leben integrieren lassen? Diesen Fragen wollen wir nachgehen.

LITERATUR:

  • Bernhard, Reinhold & Schmidt-Leukel, Perry (Hg.): Multiple religiöse Identität – aus verschiedenen religiösen Traditionen schöpfen, Zürich 2008
Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.