Die Düsseldorfer Malerschule – Malerei im 19. Jahrhundert (Vorlesung mit Seminar)

Wintersemester 2021 / 2022 Die Düsseldorfer Malerschule – Malerei im 19. Jahrhundert (Vorlesung mit Seminar)

Die Düsseldorfer Malerschule – Malerei im 19. Jahrhundert (Vorlesung mit Seminar)

LEITUNG: Dr. Edeltraud Fröhlich

ZEIT: Do 10.00 - 12.00 Uhr

LEHRFORMAT: Online - Videokonferenzen mit Zoom

Die Düsseldorfer Malerschule bezeichnet eine Gruppe von Malern, die vor allem zwischen 1819 bis 1918 an der Königlich-Preußischen Kunstakademie in Düsseldorf ausgebildet wurden und dort auch gelehrt haben. Vor allem unter der neuen Leitung des preußischen Künstlers Wilhelm von Schadow erfuhr die Kunstakademie internationales Ansehen. Junge Künstler aus ganz Europa und den USA studierten in Düsseldorf nach einem neuen Ausbildungsprogramm mit den Schwerpunkten Historien-, Landschafts- und Genremalerei. Ein verstärkter Wirklichkeitsbezug in der Landschaftsmalerei und sozialkritische Themen in der Genremalerei waren die künstlerische Folge. An prägnanten Beispielen werden die berühmtesten Werke vorgestellt und analysiert.

LITERATUR:

  • Baumgärtel, Bettina (Hg.): Die Düsseldorfer Malerschule und ihre internationale Ausstrahlung 1819-1918, Petersberg 2011

 

Display more information
Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.