Tonmalerei und Klangfarbe. Biophonie und Naturdarstellung in der Oper (Vorlesung)

Wintersemester 2021 / 2022 Tonmalerei und Klangfarbe. Biophonie und Naturdarstellung in der Oper (Vorlesung)

Tonmalerei und Klangfarbe. Biophonie und Naturdarstellung in der Oper (Vorlesung)

LEITUNG: Prof. Dr. Norbert Abels

ZEIT: Mo 16.00 s.t. - 17.30 Uhr

LEHRFORMAT: Online - Videokonferenzen mit Zoom

Die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde begegnen uns in der gut vierhundert Jahre zählenden Geschichte der Oper immer wieder. Windeswehn und Sturmflut, Donnergrollen und Erdabgründe, die Temporale mit ihren orchestralen Blitzen und die Gischt der Blechbläser – all das rauscht, fließt, weht und tönt aus den Werken. Meine Vorlesung beleuchtet die seit dem Barockzeitalter entwickelten Verfahren, den Elementen im Klang nachzuspüren. Als Lebensbrunnen oder als Todesflut, als periodische Wiederkehr des Gleichen, stets aber auch als Seelenlandschaften tauchen sie in neuem Gewande beharrlich auch in der Musik der Gegenwart auf.

LITERATUR:

  • Krause, Bernie: Das große Orchester der Tiere. Vom Ursprung der Musik in der Natur, München 2013

 

Display more information
Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.