Romantik – Biedermeier – Vormärz

Wintersemester 2022 / 2023

Romantik – Biedermeier – Vormärz

Romantik – Biedermeier – Vormärz (Seminar)

LEITUNG: Dr. Petra Meyer

TERMIN: Fr 14:00–16:00 Uhr

RAUM: NM 120 (Neue Mensa, Bockenheim)

FORMAT: Präsenzveranstaltung

Seit dem Ende des 18. Jahrhunderts bis weit ins 19. Jahrhundert hinein prägte die romantische Sicht der Welt viele Bereiche von Philosophie und Kultur. Die klassischen Vorbilder der Antike reichten nicht mehr zur Erklärung der Welt. Zu sehr hatte die Revolution in Frankreich Europa verändert und neue Sichtweisen hervorgebracht. Der Rückzug ins Private, die scheinbar harmonische Welt des Biedermeiers war ein Versuch, mit den geänderten politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen nach dem Wiener Kongress umzugehen. Gleichzeitig entwickelte sich eine politisch aktive und einflussreiche Bewegung, der Vormärz. Für alle drei Richtungen finden sich auch in Frankfurt Akteure.

LITERATUR:

  • Bamberg, Claudia & Ilbrig, Cornelia (Hg.): Aufbruch ins romantische Universum, Göttingen 2017

 

Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.