Eugène Delacroix und die französische Kunst des 19. Jahrhunderts

Wintersemester 2022 / 2023

Eugène Delacroix und die französische Kunst des 19. Jahrhunderts

Eugène Delacroix und die französische Kunst des 19. Jahrhunderts (Seminar)

LEITUNG: Dr. Johanna Scherb

TERMIN: Di 16:00–18:00 Uhr

RAUM: NM 111(Neue Mensa, Bockenheim)

FORMAT: Präsenzveranstaltung

Wie nähme sich die Grande Galerie des Pariser Louvre ohne die Dantebarke, ohne den Sardanapal oder gar die Freiheit auf den Barrikaden aus? Ärmer und blasser: Eugène Delacroix hat dem französischen Klassizismus getrotzt, wie er sich gegen realistische Tendenzen stemmte. Dazwischen platzierte er sich als Tycoon, dessen Schaffensradius von der Zeichnung bis zur Lithographie, vom Staffeleibild bis zur monumentalen Wand- und Deckenmalerei reicht.
Wir werden uns in diesem Seminar einzelnen Werken widmen, dabei aber jede Gelegenheit nutzen, um die vielfältigen künstlerischen Strömungen der französischen Kunst dieser Zeit deutlich zu machen.

LITERATUR:

  • Metken, Günter: Eugène Delacroix. Katalog zu den Ausstellungen in Zürich und Frankfurt 1987
  • Stuffmann, Margret: Eugène Delacroix. Themen und Variationen. Arbeiten auf Papier, Frankfurt 1987
  • Daguerre de Hureaux, Alain: Delacroix. Das Gesamtwerk, Stuttgart/Zürich 1994
Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.