Die Macht der Emotion ...

Wintersemester 2022 / 2023

Die Macht der Emotion ...

Die Macht der Emotion – von Pathos, Affekt und Spiegelneuronen (Seminar)

LEITUNG: Dr. Kerstin Bußmann

TERMIN: Di 10:00–12:00 Uhr

FORMAT: Onlineveranstaltung mit Präsenzterminen

Datum und Ort der Präsenztermine werden rechtzeitig auf OLAT bekannt gegeben.

• „Ziel der Kunst ist es einfach, eine Stimmung zu erzeugen“ (Oscar Wilde)
Kunstwerke stellen nicht nur unterschiedliche Gefühle wie Liebe, Freude oder Angst dar, sondern können ebenso wie Musik und Filme bei den Betrachtenden ästhetische Sensationen auslösen. Das Sujet, der Duktus und die Farbigkeit eines Bildes tragen dazu bei, diese Stimmungen zu erzeugen. Wie diese in das Bild eingeschrieben sind, welche Emotionen damit transportiert und transformiert werden, bildet den Kern der gemeinsamen Betrachtung von Bildbeispielen. Das Verhältnis von Emotion und Authentizität in der künstlerischen Darstellung soll ebenso Berücksichtigung finden wie Probleme der Lenkung und Manipulation durch Emotion. In den Blick genommen werden künstlerische Positionen sowohl zeitgenössischer als auch historischer Provenienz.

 

Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.