Sommersemester 2020

Strafrecht III

Strafrecht III, Di, 10.15-12.45 , 3 SWS , Prof. Dr. Matthias Jahn

Leistungsnachweis: Hausarbeit und Klausur

 

Die Vorlesung findet mittels Zoom statt. 
Nähere Informationen erhalten Sie hier, sobald diese vorliegen.

 

Programm: Die Veranstaltung Strafrecht III dient formal dem Erwerb des „Großen Scheins“ und ist damit eine der Staatsexamens-Zulassungsvoraussetzungen des JAG. Sie knüpft inhaltlich an meine Veranstaltungen Strafrecht II im Wintersemester 2019/20 an, in der aus dem BT schwerpunktmäßig die „einfacheren“ Nichtvermögensdelikte (vor allem Tötungs- und Körperverletzungsdelikte) und minder komplexe Vermögensdelikte besprochen wurden. Der dort behandelte Stoff sollte beherrscht werden, um der Vorlesung gewinnbringend folgen zu können. Zu Beginn der Veranstaltung Strafrecht III ist daher ein Kurzrepetitorium zum Stofffundus vorgesehen, um für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gleiche Startbedingungen zu gewährleisten. Daran schließt sich die Vertiefung zu den besonders prüfungsrelevanten Nichtvermögensdelikten an (erste Semesterhälfte). Aus der Vielzahl der Delikte des Besonderen Teils befasst sich die Vorlesung in der zweiten Hälfte des Sommersemesters dann schwerpunktmäßig mit den Vermögensdelikten im weiteren Sinne. Damit sind wiederum herausragend prüfungsrelevante Gegenstände (etwa Diebstahl, Betrug, Raub und räuberische Erpressung) mit solchen vereint, die in der Ausbildung herkömmlicherweise eine tendenziell immer noch eher untergeordnete Rolle spielen (wie z.B. Untreue und Anschlussdelikte), in der Ersten Juristischen Prüfung aber gleichwohl verlangt werden. Die Veranstaltung versucht, dem durch klare Schwerpunkte – auch bereits mit Blick auf die Phase der Examensvorbereitung – zu setzen. Zu allen Problemfeldern wird begleitendes didaktisches Material und ein ausführliches vorlesungsbegleitendes Skript mit vollständigen Literaturhinweisen passwortgeschützt über die Homepage des Lehrstuhls verfügbar sein. Zu der Veranstaltung wird begleitend ein Propädeutikum angeboten.

 

Literatur (Auswahl): Hillenkamp /Cornelius 40 Probleme aus dem Strafrecht, Besonderer Teil, 13. Aufl., Neuwied u.a., 2019; Wessels /Hettinger /Engländer Strafrecht Besonderer Teil 1: Straftaten gegen Persönlichkeits- und Gemeinschaftswerte, 43. Aufl., Heidelberg 2019; Wessels /Hillenkamp /Schuhr Strafrecht Besonderer Teil 2: Straftaten gegen Vermögenswerte, 42. Aufl., Heidelberg 2019; Rengier Strafrecht Besonderer Teil I: Vermögensdelikte, 21. Aufl., München 2019; Rengier Strafrecht Besonderer Teil II: Delikte gegen die Person und die Allgemeinheit, 20. Aufl., München 2019; Kudlich Strafrecht Besonderer Teil I: Vermögensdelikte (PdW), 4. Aufl., München 2016; Kudlich Strafrecht Besonderer Teil II: Delikte gegen die Person und die Allgemeinheit (PdW), 4. Aufl., München 2016.

 

 

 

Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.